Strände Dominikanische Republik

Die Strände der Dominikanischen Republik

Dominikanische Republik
Fast 800 Meilen der Küstenlinie der Dominikanischen Republik bestehen aus schönen Stränden. Die Dominikanische Republik befindet sich auf zwei Dritteln im Osten der Insel Hispaniola. Aufgrund des hohen Anteils an Korallen ist der Sand strahlend weiß und die Farbe des Wassers variiert vom kristallklaren Hellblau bis hin zu einem tiefen Blau - Ton. Aufgrund dieser langen Küste werden Strände für jeden Geschmack geboten und ein Urlaub in der Dominikanischen Republik läßt keine Wünsche offen.

Sollten Sie nach dem Einkaufen auf der Suche nach Unterhaltung und Nightlife sein, dann könnte Punta Cana die richtige Wahl sein. Punta Cana ist einer der populärsten Strandorte der Dominikanischen Republik und verfügt über viele Beach – Resorts. Gemeinsam mit dem Sand und der Sonne gibt es auch verschiedene Restaurants, Nachtclubs, lokale Geschäfte und Bars.

Puerto Plata auf der nördlichen Seite der Insel beherbergt einen anderen sehr bekannten Strandort. Hier machen der weiße Sand, das aquamarinfarbene Wasser und eine Korallenriff Formation das Schnorcheln zu einem Erlebnis.

Es gibt auch mehrere einsamere Strände in diesem Gebiet, wenn Sie die Zurückgezogenheit bevorzugen.

Monte Christi, Dominikanische Republik
An der südlichen Küste befindet sich die Hauptstadt Santo Domingo, dort sind ebenfalls viele Strände zu finden. Familien, die das Wasser genießen möchten, schätzen das seichte Wasser am Boca Chica Strand, während diejenigen, die den Sand, die Sonne und die zahlreichen Sportaktivitäten, wie Beach – Volleyball genießen möchten, die Juan Dolio Beach bevorzugen. Die Strände im Santo Domingo Gebiet, bieten auch eine ganze Reihe von Wasser – Aktivitäten, wie Surfen, Segeln und Schnorcheln an.